ÜBER UNS

Initiative für gemeinsame Werte (igw)

Diese „Initiative für gemeinsame Werte“ wurde im Juli 2018 gegründet und ist ein politisch neutraler, religiös offener und gemeinnützige Arbeitsgruppe aus Kiel. Wir sind offen für alle Menschen, unabhängig von Religion, Kultur, Hautfarbe und Geschlecht. Wir setzen uns für eine gemeinsame Kultur gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung in einem pluralistischen Schleswig-Holstein ein. Die Initiatoren sind zum größten Teil Flüchtlinge aus der Türkei, die durch Wissen aus erster Hand Vorurteile zwischen Menschen unterschiedlicher Lebenswelten in Schleswig-Holstein ab-, und eine nachbarschaftliche Beziehung gegenseitigen Wohlwollens aufbauen möchten.

Zweck und Zielsetzung

  • Wissen über Fremdes vermitteln, um Vorurteile abzubauen
  • Räume schaffen, um sich gegenseitig kennenzulernen
  • auf allen Ebenen der Gesellschaft Flexibilität und Engagement als Grundlagen für einen tiefgreifenden Austausch fördern
  • interkulturelle und trans kulturelle Kompetenzen fördern, um sich in einer pluralen Gesellschaft differenziert zurecht zu finden

ramadan-sh

In Anlehnung an die Initiative „ramadan-nrw“ möchten wir den Fastenmonat Ramadan zum Anlass für ein weiteres Friedensprojekt nehmen.

Es ist uns wichtig Mitbürger und Mitbürgerinnen mitzunehmen und religiöse Rituale und deren Hintergründe zu erläutern. Wir möchten unseren Beitrag zur Schaffung einer lebenswerteren Welt leisten. Dafür ist es unserer Ansicht nach erforderlich, dass die Kenntnisse über religiöse Feierlichkeiten, wie die jüdische Chanukka, das christliche Weihnachtsfest und auch die muslimische Fastenzeit im Ramadan nicht verloren gehen. In diesem Sinne empfehlen wir allen Mitgliedern Einladungen zu entsprechen, an Veranstaltungen teilzunehmen, aber auch selber interreligiöse Veranstaltungen zu organisieren.

Wir möchten den Fastenmonat Ramadan zum Anlass nehmen, Vorurteile abzubauen und neue Freundschaften zu knüpfen. Dazu möchten wir alle, die Interesse daran haben, zu einem Fastenbrechen, in einer entspannten und gemütlichen Runde einladen.

Die direkte Begegnung ist eine sehr effektive Art Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen kennenzulernen und Vorurteile abzubauen. Durch einen Besuch in einer muslimischen Familie, die mit Gastfreundschaft und Offenheit jeden Besucher willkommen heißt, bekommen Interessierte die Möglichkeit, einen Einblick in ein muslimisches Familienleben zu gewinnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Vor allem kommt es beim gemeinsamen Essen zu anregenden und interessanten Gesprächen.

Wir möchten einen konstruktiven Beitrag für eine friedliche und offene Gesellschaft leisten.

Falls Sie Interesse daran haben sollten an einem Fastenbrechen teilzunehmen, können Sie sich dafür gerne bei uns anmelden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr igw Team